Mi, 29. Mai
20:00 – 22:00

FadoKonzert

O gosto de ser triste – Das Vergnügen traurig zu sein

Safe-Theater
UG / Eingang via Halle
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30
4001 Basel

Eintritt frei / Kollekte

Hélder Lopes

Viola do Fado (klassische Fado-Gitarre) und Gesang / Lissabon

Múcio Sá

Portugiesische Gitarre / Lissabon

Sibil Rossi

Gesang / Basel

Sehnsuchtsmusik aus Lissabon

O gosto de ser triste – Das Vergnügen traurig zu sein

Dies ist das Motto der portugiesischen Fadomusik, die im 19. Jahrhundert in den Armenvierteln und den anrüchigen Kneipen am Hafen von Lissabon entstanden ist. Ihre eigentlichen Wurzeln verlieren sich aber in den Unschärfen der bewegten Geschichte Lissabons. Der Fado ist eng verwoben mit dem portugiesischen Lebensgefühl der Saudade, diesem unübersetzbaren portugiesischen Wort, das so etwas wie Nostalgie, Sehnsucht oder Melancholie beschreibt.

Zwei hochkarätige Fado-Musiker beehren im Mai die Schweiz und machen zusammen mit der Schweizer Fadista Sibil Rossi auch Halt im Unternehmen Mitte. Authentische Musik mit einer weiblichen und einer männlichen Fado-Stimme, mit Guitarradas vom Feinsten, mit tradionellen und modernen Elementen entführt dich ins Weltkulturerbe des Fado und in die Stadt Lissabon - schnell, günstig und klimafreundlich! Taschentücher nicht vergessen!

23 Uhr 11 Minuten