Mi, 25. Januar 2023
20:00 – 22:00

EinGesprächüberGespräche

UM Politics Talks mit Barbara Bleisch

Kaffeehaushalle
EG / via Haupteingang
Unternehmen Mitte
Gerbergasse 30
4001 Basel

Eintritt

frei

Gespräche bergen immer ein Risiko. Es passiert, dass im Gespräch die eigene Position überwunden wird, und neue Erkenntnisse gewonnen werden. Die transformative Kraft von Gesprächen liegt in der Fähigkeit, alte Ansichten zu überwinden und neue Horizonte zu eröffnen. In dieser Funktion spielen Gespräche eine zentrale Rolle in der demokratischen Meinungsbildung. Gespräche verbinden Interessen und eröffnen neue Perspektiven. Barbara Bleisch hat die Kunst des Gesprächs gemeistert. In unzähligen Gesprächen hat sie ihre Gegenüber gefordert, um zum Kern der Aussage vorzudringen, sie führt ihre Gäste an ihre eigenen Grenzen und darüber hinaus. Wie blickt Sie auf das Gespräch als Medium des Austausches? Ist das Gespräch ein philosophisches oder politisches Instrument? Wo kann das Gespräch Brücken bauen? Und wo liegen die Grenzen des Gesprächs?

Zur Person

Barbara Bleisch, geboren 1973 in Basel, studierte Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Sie arbeitet heute als Schriftstellerin, Kunsthistorikerin und Moderatorin der Sternstunde Philosophie. Bleisch veröffentlicht regelmäßig in Schweizer Zeitschriften und Zeitungen und ihre Bücher sind Bestseller in der Schweiz und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Das Format

UM Politics Talks fördert das Gespräch als demokratisches Mittel. Zuhören und Verstehen sind die Grundlagen jeder Meinungsbildung. UM Politics Talks bietet in monatlichen Veranstaltungen eine Bühne für vielseitige, politische Inspiration zu den wichtigsten Themen aus Politik, Philosophie, Kunst und Kultur.

23 Uhr 51 Minuten