Unser langjähriger Wirt Benjamin Hohlmann geht neue Wege

Liebe mitte-Gäste, Freunde und Mieter,

vor neun Jahren habe ich als Wirt in der mitte übernommen. Seitdem ist viel passiert. Generationen von MitarbeiterInnen wurden bei uns ausgebildet und haben ziemlich genau 3300 Tage die Türen des Kaffeehauses geöffnet. Wir haben die Halle zum rauchfreien Kaffeehaus gemacht und das fumare mit Bar zum fumoir ohne Bar. Der luftige Schaumberg ist vom Cappuccino verschwunden und Latte Art mit cremigem Schaum hat ihn abgelöst. Mit dem frühling haben wir ein Satelliten Café im Kleinbasel gegründet, eine eigene Kaffee-Akademie gestartet und Kaffee-Mobils auf die Strassen von Basel gebracht. Aus der cantina primo piano wurde die Kombüse und mittlerweile gibt es Pizza im Kaffeehaus.

Ich bin immer mehr in die Verantwortung gewachsen, habe als Geschäftsführer und Gesellschafter die mitte begleitet und geleitet. Aus dem 24-jährigen Gastro-Quereinsteiger von damals wurde ein junger Unternehmer der immer genauer weiss, welches sein unternehmerischer Impuls ist. Dieser dreht sich um Kaffee und bezweckt eine verbindende Tätigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette.

Um dieses Ziel noch fokussierter weiter zu verfolgen, trete ich zum 31. Dezember 2016 aus der unternehmen mitte GmbH aus. Per 1. Januar nimmt die Kaffeemacher GmbH in Gründung ihre Tätigkeit auf, in der ich die Betriebszweige Kaffemacher-Akademie und Café frühling weiterführe.

Ich freue mich sehr auf diesen Schritt, auf die biografische und unternehmerische Herausforderung. Wenn ihr was zum Thema Kaffee wissen wollt, Kaffeemaschinen braucht, Unterstützung bei der Entwicklung von Café-Konzepten sucht, dann meldet euch bei mir und den Kaffeemachern. benjamin.hohlmann@kaffeemacher.ch, www.kaffeemacher.ch

Vielen Dank für neun tolle, intensive und lehrreiche Jahre und eure Besuche im unternehmen mitte. Vielen Dank an alle aktuellen und ehemaligen MitarbeiterInnen. Es war eine Freude mit euch zusammen zu arbeiten. Vielen Dank an Daniel Häni meinen Partner im unternehmen mitte für das Vertrauen in mich und die Unterstützung bis hinein in meine neue unternehmerische Tätigkeit.

Herzliche Kaffee-Grüsse und auf bald,
Benjamin