Feministischer Salon Basel

 

Der feministische Salon Basel findet einmal pro Monat im Unternemen Mitte in der Reihe „mittePolitics“ statt. Das Konzept ist dem feministischen Salon in Zürich angelehnt, der monatlich im Kosmos in der Reihe „Kosmopolitics“ veranstaltet wird. Die beiden Salons arbeiten teilweise zusammen.

Der feministische Salon veranstaltet intellektuelle, provokative, politische, lustige, radikale, affektive und nachdenkliche Abende zu queer_feministischen Themen.

Hinter dem feministischen Salon Basel stehen Katha Baur, Caroline Faust, Franca Schaad
und Franziska Schutzbach.

 

Kommende Veranstaltungen

15.01.2019       „Männliche Feministen?!“ Ein Abend mit Markus Theunert und dem feministischen Salon Basel

 

Vergangene Veranstaltungen

27.2.2018         Natur oder Kultur? Ein Vortrag von Anelis Kaiser

7.3.2018           fem*fest Auftaktspodiumsdiskussion zum Thema #metoo

1.5.2018          „Nachdenken über MeToo – eine Zwischenbilanz“. Mit Svenja Goltermann (Historikerin), Jochen                                König(Autor), Güzin Kar (Drehbuchautorin und Regisseurin), in Kooperation mit dem feministischen Salon in Zürich

22.5.2018         Olga Tucek – Musik, Text – Lauschangriff – eine Gesangsmassnahme

30.5.2018         Anne Wizorek zu Gast, in Kooperation mit der Gleichstellungskommission Baselstadt

23.10.2018       „Der Mutterkomplex“ Vortrag von Franziska Schutzbach

27.11.2018       „Was ist sexueller Konsens?“ Workshop mit Mithu M. Sanyal

 

Bilder von den vergangenen Veranstaltungen gibts hier

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen