mittePOLITICS: Kampfjets – Quo vadis?

26.02.2019 / 19:00 - 21:00 Uhr

unternehmen mitte - Salon

mittePOLITICS: Kampfjets – Quo vadis?

mit foraus

Ein Diskussionsabend über die Chancen und Herausforderungen der Kampfjetbeschaffung

Die Kampfjets sind wieder einmal Thema im Parlament. Der Absturz des Gripen an der Urne liegt fünf Jahre zurück und unter einer neuen VBS-Vorsteherin sind im 2019 richtungsweisende Entscheide fällig, um Fähigkeitslücken zu vermeiden. Wir diskutieren mögliche Lösungswege und fragen, welche Bedeutung dieses Geschäft für die Schweizer Neutralität hat? Welche Lehren können für künftige Rüstungsbeschaffungen aus der Kampfjetbeschaffung gezogen werden?

Mit Chokey Dunchu (foraus Co-Programmleiterin Frieden & Sicherheit und Autorin foraus Paper „Rüstungsbeschaffung in der Schweiz: Vier Optimierungsvorschläge„), Frau Nationalrätin Ida Glanzmann-Hunkeler (CVP/LU) und Herr Nationalrat Beat Flach (GLP/AG).

***

Türöffnung: 18.30 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt frei, Kollekte, anschliessend Apéro

***

Der Think Tank foraus entwickelt wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für aussenpolitische Entscheidungsträger und die breite Öffentlichkeit, um die Lücke zwischen Wissenschaft und Politik zu schliessen. Als Grassroots-Organisation gestützt auf ein schweizweites und internationales Netzwerk von Ehrenamtlichen ist foraus das Sprachrohr für junge Denker, die die Aussenpolitik von morgen prägen wollen.

Interessiert am Mitmachen oder Beobachten? Auskunft unter basel@foraus.ch oder auf www.foraus.ch.

***

mittePOLITICS ist ein Veranstaltungsformat vom unternehmen mitte. Es findet wenn möglich am Dienstag Abend statt und behandelt gesellschaftlich relevante Themen und Fragen.