mittePOLITICS: Die Rhetorik der Rechten

18.12.2018 / 20:00 - 21:00 Uhr

unternehmen mitte - Salon

mittePOLITICS: Die Rhetorik der Rechten.

Lesung von Franziska Schutzbach

Rechtspopulistische Diskursstrategien im Überblick

Rechtspopulistische Parteien, Bewegungen und Stimmungen sind auf dem Vormarsch. Wir sind mit Politikstilen konfrontiert, die Ressentiments und Menschenfeindlichkeit schüren. Der Erfolg hat verschiedene Gründe. Franziska Schutzbach behandelt in ihrem neuen Buch einen davon: Die rechtspopulistische Rhetorik. Sie zeigt, wie sie funktioniert – sowohl inhaltlich als auch stilistisch.

Zum Beispiel docken RechtspopulistInnen geschickt an die bürgerliche Mitte an, indem sie ihre Positionen als ergebnisoffenen Beitrag zur Meinungsvielfalt inszenieren. De Facto aber werden falsche Behauptungen und Vorurteile zunehmend als «normale» Meinung etabliert.

Das Buch befasst sich nicht zuletzt auch mit Gegenstrategien: Was können wir gegen Rechtspopulismus tun? Welche Gegenstrategien gibt es?

Franziska Schutzbach ist Geschlechterforscherin und Soziologin, sie lehrt an der Universität Basel. Ihre Dissertation hat sie zum Thema Politiken der Generativität: Reproduktive Gesundheit, Bevölkerung und Geschlecht. Das Beispiel der Weltgesundheitsorganisation verfasst. Weitere Forschungsschwerpunkte sind Antifeminismus, Anti-Gender- und Anti-Gleichstellungs-Diskurse in Zusammenhang mit Rechtspopulismus. Franziska Schutzbach ist Mit-Herausgeberin des Online-Magazins «Geschichte der Gegenwart», sie ist in der Gleichstellungskommission Basel-Stadt und veranstaltet den Feministischen Salon in Zürich und Basel.

***

Türöffnung: 19.30 Uhr

Eintritt frei, Kollekte

Hier gehts zu Facebookveranstaltung

***

mittePOLITICS ist ein Veranstaltungsformat vom unternehmen mitte. Es findet wenn möglich am Dienstag Abend statt und behandelt gesellschaftlich relevante Themen und Fragen.